Was Ist Reine Spyware Und Adware Und Wie Kann Man Sie Beheben?

In dieser Art von Leitfaden wollen wir einige der möglichen Erklärungen aufdecken, die zu Spyware führen können, oder ich werde dann einige plausible Korrekturen vorstellen, die Sie ausprobieren können, um dieses Problem zu lösen.

Erhalten Sie mit einem Klick Zugriff auf die besten Tools zur Fehlerbehebung auf Ihrem PC. Verbringen Sie nie wieder eine Minute damit, vergeblich zu versuchen, all diese lästigen Probleme zu lösen.

Der Internet Spyware Prevention Act, auch bekannt als I-SPY, ist mit ziemlicher Sicherheit ein Erlass des US-Kongresses, der Bußgelder und Sanktionen gegen die Besitzer von Computer-Spyware durchsetzt. Das Gesetz wurde anscheinend erstmals 04 in einem bestimmten Repräsentantenhaus eingeführt (HR 744) und danach im Jahr 2005 vom Repräsentantenhaus verabschiedet.

PC-Probleme? Lösen Sie sie in wenigen Minuten.

Läuft Ihr Computer langsam? Bekommst du immer wieder diese lästigen Fehlermeldungen? Suchen Sie nicht weiter, denn Reimage ist hier, um den Tag zu retten! Diese raffinierte kleine Software repariert alle Ihre Windows-bezogenen Probleme und lässt Ihren Computer wieder wie neu laufen. Es funktioniert nicht nur schnell und einfach, sondern ist auch absolut sicher – Sie müssen sich also keine Gedanken über den Verlust wichtiger Dateien oder Daten machen. Wenn Sie also bereit sind, sich von Ihren Computerproblemen zu verabschieden, dann laden Sie Reimage noch heute herunter!

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Öffnen Sie das Programm und klicken Sie auf "Scannen"
  • Schritt 3: Klicken Sie auf „Reparieren“, um den Wiederherstellungsprozess zu starten

  • Der Internet Spyware Prevention Act, auch bekannt als I-SPY, ist eindeutig ein Bundesgesetz des US-Kongresses, das auf die Ersteller von Computer-Spyware abzielt. Die Antwort konnte erstmals im April in das Repräsentantenhaus eingebracht werden (HR 744) und als Folge davon 2005 verabschiedet werden.[1] Das Gesetz wird bis März 2007 wieder eingeführt, um die anderen damit verbundenen Strafverfolgungsmaßnahmen zu benötigen Spyware-Quellen. Juni

    Geschichte

    act spyware

    Am 23. Januar 2004 stellten die Repräsentanten Bob Goodlatte, Zoe Lofgren und Lamar S. Smith den Internet Spyware Prevention Act vor, eine Ergänzung zu Titel 18 des United States Code.

    Kritisch

    Mitglieder des Interactive Advertising Bureau sagen genau, wem die Gesetzeskonvention alle bis auf eine Form der Detailspeicherung auf Computern unter Verwendung von Cookies verbietet. Sie sagen, dass in Zukunft neue Programme (mit JavaScript), die erhaltene Computerdateien verwenden, als dieser Dienst kriminalisiert werden.

    Siehe auch

  • Spyware
  • Gemeinsamer Kongress
  • Verknüpfungen

    Links zu externen Berichten

    1. Bibliothek auf Antrag des Kongresses unter HR 4661[permanent dry link]

    Inhalt

  • 1 Verlauf
  • 2 kritische Treffer
  • 3 Siehe auch
  • 4 Links
  • 5 physische Verbindungen
    1. ^ http://www.infoworld.com/article/07/03/16/HNspywarebill_1.html US-Behörden führen erstes I-Spy-Gesetz ein (abgerufen am 24. März 2007)

    Wie Entdecken Sie Spyware auf Ihrem Computer?

    MSKONFIG. Finden Sie Adware in StartUp, indem Sie msconfig in die Windows-Suchleiste eingeben.TEMP-Ordner. Sie können auch mit dem TEMP-Ordner nach Spyware suchen.Antivirus-Software installieren. Der beste Weg, um nach bösartiger Software zu suchen, besteht darin, Ihren Computer mit einer Antivirensoftware zu scannen.

    Dieser Bundesartikel des US-Rechtssystems einer Person ist ein besonderer Stummel. Jetzt können Sie Wikipedia helfen, indem Sie es erstellen.

  • an
  • t
  • è
  • Diese Rolle=”Präsentation”>

    Malware-Stub. Sie können Wikipedia helfen, indem Sie sie erweitern.

  • an
  • t
  • è
  • Spyware ist ein allgemeiner Begriff im Namen von Computerprogrammen, die jede unserer Aktivitäten von Computerbenutzern auf dem Internet verfolgen können. Tatsächlich gibt es Hunderte und Aberhunderte von Programmen, von harmloser „Adware“, die Pop-ups auslöst, bis hin zu gefährlicheren Programmen, in denen sie möglicherweise Tastatureingaben von Benutzern protokollieren kann, um Ihnen dabei zu helfen, persönliche Informationen wie Kreditkarten-Zertifikatsnummern und Passwörter zu erhalten, ohne dass diese erforderlich sind Informationen oder Empfehlungen. Informationen an andere Unternehmen ohne Zustimmung des Verbrauchers. Spyware ist ein wichtiges Problem, das erhebliche Datenschutzrisiken darstellen kann, das Risiko von i . d-Diebstahl und beeinträchtigen Privat- und darüber hinaus Geschäftscomputer erheblich, was möglicherweise zu Tausenden und Abertausenden von Dollar an Produktivitätsverlust führt.

    Dieses Verhalten verbietet die Installation, Übertragung und Implementierung von Computersoftware, die persönlich beeindruckende Informationen aufbaut, und ermächtigt den Generalstaatsanwalt, eine zivilrechtliche Maßnahme gegen jeden einzuleiten, der gegen die entsprechende Bestimmung verstößt, und 1.000 US-Dollar an Strafsachen zuzuerkennen Schaden und Zinsen für die Forderung eine ganze Million US-Dollar.

    Wie Sie sehen können, kann dieses Gesetz als Gesetz zum Schutz vor personalisierter Computer-Spyware bezeichnet werden.

    Was sind die wichtigsten Funktionen von Spyware?

    Spyware wird hauptsächlich nach mehreren Typen kategorisiert: Adware, Systemwächter, Überwachung wie Webtracking und damit Trojaner; Andere berüchtigte Arten sind Digital Rights Management*-Funktionen für Telefone zu Hause, Keylogger, Rootkits sowie Web-Beacons.

    Der Gesetzgeber plant, Kunden und Computerbetreiber in genau diesem Beratungszustand vor dem Einsatz von Spyware, Adware und Malware zu schützen, also betrügerisch oder verdeckt dem Computerbesitzer oder -betreiber installiert.

    1. „Zum noch weitergehenden Kopieren“ bedeutet die Verbreitung, die sich auf eine Übertragung oder möglicherweise ein Computersoftwarepaket oder die Hälfte davon bezieht. Dieser Begriff wird nicht zur Situation hinzugefügt –

    Spyware handeln

    eins. Übertragung, Routing, Bereitstellung für temporäre Nutzungszonen, temporäres oder programmatisches Caching;

    B. diese Medien oder Medien in diesen als eine CD, Website oder im Wesentlichen ein Computerserver, über den eine Nutzung von einem Dritten verbreitet wurde; oder

    ein. ein Mittel zum Auffinden von Informationen, wie ein Verzeichnis, ein Verzeichnis, ein Link oder sogar ein Index, ein netter Hypertext-Link, wo diese Computerliebhaber die gesamte Software gefunden haben.

    2. “Computersoftware” würde bedeuten, dass eine Reihe von Anweisungen, die in einer beliebigen Sprache erstellt und auf einem zuverlässigen Computer ausgeführt werden, für Ihre Webseite nicht dui ausgeführt werden können.

    3. „Computervirus“ ist ein Computerprogramm und sogar eine andere bezeichnete Anweisung, die darauf ausgelegt ist, die Leistung eines soliden Computers oder Computernetzwerks zu verschlechtern und/oder zu deaktivieren, und dazu bestimmt ist, zwischen vielen Computern oder Netzwerken zu funktionieren, ohne dass dies ausdrücklich der Fall ist Genehmigung aller Eigentümer bestimmter Computer oder bestimmter Computernetzwerke. Netzwerke.

    4. „Schaden“ bedeutet jede besondere Verschlechterung der Zuverlässigkeit oder Menge von Daten, Software, neuen Systemen und/oder Informationen.

    5. “Ausführung”, im Zusammenhang mit Computersoftware verwendet, bezeichnet das Ausführen von Anwendungen oder das Ausführen von Befehlen einer Laptop-Computersoftware.

    B. Ein Kommentar oder eine Beschreibung, die wichtige Informationen weglassen oder falsch darstellen kann, um den Eigentümer oder die Person des Computers in die Irre zu führen.

    in. Vorsätzliches und erhebliches Versäumnis, den Eigentümer oder Betreiber über die Installation oder den Betrieb von Computertechnologie zu informieren, um den Eigentümer oder Betreiber jeder Person in die Irre zu führen.

    7. „Internet“ bezeichnet einen Typ, der ein globales Informationssystem umfasst, das effektiv gebunden ist, und auch einen eigenen globalen Adressraum, der sich auf das Online-Protokoll (IP) gemäß seinen späteren Erweiterungen konzentriert und in der Lage ist, mit einem Kundendienst zu interagieren, der das folgende TCP/IP nutzt ( Transmission Mastery Protocol/Internet-Protokoll) oder Erweiterungen davon oder andere IP-konforme Protokolle, die auch polizeiliche oder private Anbieter der genauen High-Level-Kommunikation und der zugehörigen Infrastruktur sind, die in diesem Unterabschnitt beschrieben werden.

    8. „Eigentümer oder Betreiber“ Bezeichnet den Eigentümer oder möglichen Mieter eines Computers oder eine gutgläubige Frau oder einen gutgläubigen Mann, der eine solche Technik mit der Erlaubnis eines solchen Hausbesitzers oder Mieters verwendet, schließt jedoch nicht wirklich die Person ein, die diesen Computer zur Verwendung gekauft hat . Computer vor dem Handel mit dem Haus.

    9. Eine „Nachricht“ ist oft ein Grafik- oder Textlink, der hervorgehoben wird, damit ein autorisierter Benutzer mit dem Computer verbunden werden kann.

    Was sind einige Beispiele für Spyware?

    CoolWebSearch (CWS) CoolWebSearch kann erfassen: Online-Suche, Homepage und andere Internet Explorer-Einstellungen.Krokodil (WIN)180 Forscher.IST/A-Aktualisierungsfenster.Transponder (vx2)Internet-Optimierer.BlazeFind.heiß wie die Hölle

    Wenn Sie Probleme mit Ihrem PC haben, werden all diese Probleme mit diesem benutzerfreundlichen Reparaturtool im Handumdrehen gelöst!